Espressokocher

Mit einem Espressokocher zum Kaffeegenuss traditioneller italienischer Café

Wie Sie ihren Espresso mit einem Espressokocher zubereiten & Genuss verspüren

 

 Espressokocher – „Espresso“ wie in Bella Italia – interessante Angebote

 

Espressokocher – darum geht es hier! Viele Kaffeeliebhaber haben ihn schon ins Herz geschlossen, und Sie?

So gelingt mit einfachsten Mitteln der Zauber von purem Espressoerlebnis. Wie dies auch Ihnen gelingt und was es dazu braucht wird hier gezeigt!

Lesen Sie wie man einen klassischen italienischen Mokka Espresso mit einer Espressokanne zubereitet.
Erfahren Sie welcher Espressokocher in ihrem Haushalt der Mittelpunkt wird.

Mehr zum sympathischen praktischen italienischen Kaffeezubereiter, mehr zur altitalienischen Kaffeekunst, mehr zum Kaffeegenuß von der Zubereitung bis zum aromatischen Geschmackserlebnis!

 

Der perfekte Genuss am Morgen, der Duft und Geschmack von Espresso aus dem Espressokocher

espressokocher-espresso-espressoitalien-espressobarGerne – wie in alten Zeiten in Bella Italia mit etwas Nostalgie – bereite ich meinen morgendlichen Espresso am liebsten mit dem Espressokocher . Schon alleine die Vorbereitung, den Espressokocher auseinanderschrauben, Wasser einfüllen, Espressopulver in den Sieb, alle drei Teile sorgsam zusammendrehen, den gefüllten Espressokocher auf den Gasherd oder im Winter auf den Holzherd, langsam das Brodeln abwarten und den unvergleichbaren Duft nach Espresso genussvoll einatmen, dann kann langsam der Start in den Tag beginnen.

Ganzen Artikel lesen

 

Die Funktion und Konstruktion eines Espressokochers

Espressokocher oder Espressokanne Aufbau

 

Ein Espressokocher ist vom Aufbau her sehr einfach konstruiert. Im Prinzip besteht der Espressokocher nur aus 3 Teilen wie Sie im Bild links sehen können.

Das Unterteil, der sogenannte Kessel, in den man das Wasser gibt,  das Oberteil mit dem integrierten Steigrohr und dem Feinsieb sowie mit dem Henkel und dem Deckel.

Dazwischen liegt der Trichtereinsatz  mit einem Sieb. In diesen Siebträger kommt das Espressopulver hinein.

Im Bild links:

braun = Espressomehl

blau = Wasser

→den ganzen Artikel lesen

 

Aussergewöhnlich Accessoires können den Espresso Genuss steigern

Hat man erst einmal Vergnügen gefunden in der Welt des Espresso, dann geht es bei der Espressoliebhaberin und  beim Espressoliebhaber weiter in der Suche nach aussergewöhnlichen Accessoires in aussergewöhnlichem Design oder aber auch wetvolle Hilfsmittel für die Bereitung eines Espressos.  →den ganzen Artikel lesen

 

Woher kommt der Espresso ?

Wie man es erwartet liegt der Ursprung des Espresso in Italien. Genauer gesagt liegt der Ursprungsort dieser neuen Art der Kaffeezubereitung in Mailand und diese neue Kaffeegeschichte begann um 1900 seinen Siegeszug nahezu in die gesamte Welt. Anfangs wurde dieser Kaffee nur mit Wasserdampf zubereitet und auch ausschliesslich in den damals entstehenden Bars direkt an der Theke ausgeschenkt.  →den ganzen Artikel lesen

 

Ein Barista mit dem eigenen Espressokocher werden

Ein Barista mit dem Espressokocher ? Ein Barista ist ein Kaffeekünstler an der Espressomaschine !  So, die Moka Express, die in nahezu allen italienischen Haushalten zu finden ist oder war, ist eine der günstigsten Arten seinen Espresso zu bereiten. Egal welches Modell, das Vorgehen beim Zubereiten ist ähnlich:  →den ganzen Artikel lesen

 

Einen Espressokocher, die Espressozubereitung, alles in Bildern

Das Zubereiten eines Espresso mit dem Espressokocher ist garnicht so schwer. Alles fängt mit einer guten Espressokanne an. Alle 3 Teile, das Unterteil, das Sieb und das Oberteil liegen bereit. In diesem Fall handelt es sich um einen Espressokocher aus Edelstahl.  →den ganzen Artikel lesen

 

Der Espresso mit dem Espressokocher gelingt nicht

Wenn man die Funktion vom Espressokocher verstanden hat, dann dürfte eigentlich einem guten Espresso nichts im Wege stehen. Zugegeben, einen echten Espresso wie aus der Espressomaschine darf man nicht erwarten. Eine Crema wird es bei dem geringen Druck auch nicht geben können. Wobei, wenn alles optimal läuft, etwas ist schon auf der Caffè Oberfläche !  →den ganzen Artikel lesen

 

Kann man mit dem Espressokocher einen richtigen Espresso machen ?

Eigentlich lässt sich mit einer Espressokanne kein „richtiger“ Espresso machen. Die Caffetteria, wie der Espressokocher auch genannt wird, ist begründet aus der technischen Bauart eine Steigrohrmaschine. Die erste Steigrohrmaschine entwickelte Alfonso Bialetti ( von Bialetti gibt es heute noch die schönen Espressokocher zu kaufen ! ) im Jahre 1933. Der Name für diese Caffetteria war Moka Express.  →den ganzen Artikel lesen

 

Einen Espressokocher für eine Tasse

Espressofreunde wollen auch mal einfach einen einzigen kleinen Espresso zubereiten. Hat man aber nur einen Familien Espressokocher für 6 Tassen, dann stellt sich die Frage, ob und wie man mit dieser “ Espressomaschine “ auch nur eine Tasse Espresso bereiten kann.  →den ganzen Artikel lesen

 

Die passende Tasse für den Espresso aus dem Espressokocher

Espressokocher-Espressotassen Natürlich kann man am Morgem schnell seinen leckeren Espresso in eine ganz normale Tasse geben. Nur, hat das Stil und hat das keinen Einfluss auf Geschmack und Temperatur ?

Für mich gehören zum perfekten Genuss eines Espressos auch die passenden Utensilien, wie die entsprechende Tasse, eine richtige Espressotasse, so wie in Italien,

den ganzen Artikel lesen

 

 

Optimale Lagerung von Espresso Kaffeepulver oder  Espresso Kaffeebohnen zuhause

Die eigentliche Kaffeebohne, die sogenannte grüne Bohne, bedarf keiner grossen Lagerumstände. In dieser Form wird die Kaffebohne in Säcken gelagert, geschützt vor der prallen Sonne, vor Feuchtigkeit und Schädlingsbefall.  →den ganzen Artikel lesen

 

Die Wasserwahl beim Espresso bereiten

Meist wird einfach nur zum Wasserhahn gegriffen und das örtliche Wasser für die Bereitung des Espressos mit der Espressokanne genommen. Doch da stellt sich schon die Frage, ob denn die Wasserqualität die Güte meines Espressokaffees beeinflusst. Immerhin besteht der Kaffee- Espress in der Tasse  ja auch zu 99 Prozent aus Wasser.  →den ganzen Artikel lesen

 

Die Kaffeepflanze – etwas Hintergrundswissen

Die Kaffeepflanze ist ein Strauch, der am Tropengürtel Afrikas, Amerikas und Asiens wächst in der Höhenlage 200 bis 2000 über dem Meeresspiegel. Dabei gibt es ca. 60 verschiedene Coffea-Sorten, nur 3 Sorten werden landwirtschaftlich für den Kaffeeanbau genutzt. Am geringsten die Coffea Liberica, hier ist die Qualität auch am geringsten. Der Massenträger ist die Sorte Coffea Robusta, der Qualitätsbringer die Sorte Coffea Arabica.  →den ganzen Artikel lesen

 

Nach dem Kauf und vor dem Erstgebrauch eine Reinigung des Espressokochers

Endlich ist das neuerworbene Stück im Hause und schon wartet die erste Inbetriebnahme des Espressokochers auf den Espressofreund. Doch vorab ist etwas Arbeit angesagt, umso mehr Vorfreude auf den ersten Espresso !  →den ganzen Artikel lesen

 

Ein Espressokocher will gepflegt sein !

Nach jedem Gebrauch des Espressokochers sollte diese kleine Espressomaschine gereinigt werden. Dieser Vorgang geht jedoch schnell von der Hand. Aber zuerst die Espressokanne nach dem Gebrauch schön abkühlen lassen, er kann ganz schön heiss werden !  →den ganzen Artikel lesen

 

Ja, was will ich, eine Espressokanne oder einen Espressokocher ?

Die Qual der Wahl ist ganz einfach, ein Espressokocher ist eine Espressokanne, ein Synonym und damit das selbe Produkt. Daher lohnt es sich auch beim Einkauf im online-Supermarkt auch nach beiden Versionen suchen ! Der alte, klassische Espressokocher wird häufig auch als Espressokanne bezeichnet. Wenn man sich so die Form ansieht, spricht auch nichts dagegen. Das Oberteil eines Espressokochers sieht ja auch aus wie eine Kanne.  →den ganzen Artikel lesen

 

Espressokanne an der Steckdose

Ähnlich wie bei einem Wasserkocher gibt es auch elektrische Espressokocher. Ein Elektroherd oder Gasherd ist bei dieser Art Espresso machen nicht mehr nötig. Ideal auch bei Camping oder im Kleinsthaushalt. Ein elektrischer Espressokocher funktionniert wie ein normaler Espressokocher. Es wird die Espressokanne nur auf die passende Basisstation gestellt, der Strom angeschaltet. Der Vorteil gegenüber des traditionellen Espressokochers liegt in der kompletten Ausnutzung des Wärmefeldes. So gesehen müsste diese Art des Mokka bereitens energiesparender sein.  →den ganzen Artikel lesen

 

Edelstahl und Porzellan ergeben edle Espressokanne

Wer beim Espressokocher auf ein besonderes Design wert legt, der wird an einem Espressokocher aus Porzellan kaum vorbeigehen können. Ein dekorativer Hingucker mit echten inneren Werten wie ein klassischer und praktischer Espressokocher.  →den ganzen Artikel lesen

 

Gefährdungen beim Umgang mit einem Espressokocher

Der Umgang mit einem Espressokocher kann einige Gefahren mit sich bringen. Neben den üblichen Möglichkeiten, sich zu verbrennen oder zu verbrühen beim Umgang mit heissen Gegenständen, besteht beim Espressokocher die Druckgefährdung. Normalerweise werden beim Bereiten eines Espresso mit dem Espressokocher maximal 1,5  bar Druck erzeugt.  →den ganzen Artikel lesen

 

Wintertip für warme Espressotassen

Durch Zufall kam ich auf diese Idee, die allerdings nicht jeder so wahrnehmen kann. Man braucht dazu einen (alten) Kochherd und ein Wasserschiff. Auf der Herdplatte direkt wäre es zu heiss. Aber die Espressotasse auf dem Wasserschiff warm zu halten, das erfreut den Espresso und auch den Espressotrinker.  →den ganzen Artikel lesen

 

Individuelle Espressomischung

Nach mymüsli oder mychocolate gibt es jetzt auch online individuelle Espressomischungen zu kaufen. Mybeans – Meine Kaffeebohnen, und dann noch alles Fairtrade, eine gelungene Geschäftsidee mit hochwertigen Produkten, nicht nur für den Espressokocher aber natürlich auch für den Espressokocher !  →den ganzen Artikel lesen

 

Ein kleiner Espressoreiseführer

Ist man erst im Espressoland Nummer 1 , in Italien angekommen, so wird man von unterschiedlichsten Espressovarianten überrascht. Damit man sich vor Überraschungen sicher ist, hier ein kleiner Reiseführer durch die Espresso Landschaft Italiens, Italiens Espressovariationen.  →den ganzen Artikel lesen

 

 

 

 

 

Anzeigen

(AMAZON)*

Anzeigen

(EBAY)*

Werbeanzeige

(AMAZON)*

Anzeigen

(EBAY)*

Feed